FAQ für Nutzer

Wo finde ich meine PIN?

Die PIN wird von Ihrem Arbeitgeber verteilt. Bei Ihrem internen Ansprechpartner können Sie diese anfordern oder eine neue PIN erhalten.

 

Ich habe eine PIN von meinem Arbeitgeber erhalten. Was mache ich damit?

Auf der Startseite der Lernwelt klicken Sie rechts auf „Registrieren“. Hier geben Sie die PIN und alle notwendigen, mit einen * gekennzeichneten, Daten ein. Wenn Sie den Button „Registrieren“ betätigen erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail. Klicken Sie den Link in der E-Mail an. Anschließend können Sie sich mit Ihrem selbst vergebenem Benutzernamen und dem Passwort auf der Startseite (links) anmelden.

 

Ich habe mein Passwort vergessen, was kann ich tun?

Klicken Sie im Fenster „Anmelden“ auf „Passwort vergessen“ oder siehe Benutzername vergessen.

 

Ich habe meinen Benutzernamen vergessen, was kann ich tun?

Kontaktieren Sie den Support unter mail@ecoprotec-akademie.de.

 

Wie viel Zeit muss ich für einen e-Learning-Kurs einplanen?

Die Bearbeitungszeit ist abhängig vom jeweiligen Kurs und natürlich vom Nutzer selbst. Je nach Thema (Unterweisung, Sensibilisierung, Grundlagenkurs) kann ein Nutzer 20 Minuten bis 4 Stunden lernen. Die Bearbeitungsdauer wird i.d.R. im Einleitungstext des jeweiligen Kurses angegeben.

 

Auf welchen Betriebssystemen läuft? Welche technische Voraussetzung gibt es für die Durchführung der e-Learning-Kurse?

Die Plattform ist für Lerner über das Internet erreichbar. Ein Internetzugang und ein internetfähiges Desktopgerät mit einem für die Nutzung der Plattform erforderlichen aktuellen Browser werden durch den Lerner bereitgestellt. Zur optimalen Darstellung empfehlen wir eine Internetbandbreite von mindestens 16 Mbit/s.

 

Was ist die Lernwelt?

Unsere Lernwelt ist eine neugestaltete Plattform für betriebliche Lerninhalte. Wir bieten unseren Kunden eine webbasierte e-Learning Umgebung zur Durchführung der Lerninhalte für ihre Mitarbeitenden. Die Vorteile des e-Learnings gehen einher mit didaktisch hochwertigen und grafisch ansprechenden Lektionen, um ein angenehmes Lernempfinden zu ermöglichen. Die Administration und der technische Support ist Aufgabe der ecoprotec Akademie.

 

Was ist e-Learning und welche Vorteile bringt es mit sich?

e-Learning = elektronisches Lernen

Die Lerninhalte werden durch digitale Medien und Werkzeuge dem Lerner nähergebracht und im Selbststudium oder kombiniert im Blended Learning (Online und Präsenz) vermittelt.

Vorteile:

  • Orts- und zeitunabhängiges Lernen
  • Kosteneinsparungen (keine Anreise-, Übernachtungskosten)
  • Geringerer Organisationsaufwand
  • Möglichkeit von Interaktivität
  • Individuelle Lernerfolgskontrollen
  • Besserer Überblick über den Durchführungsstatus der Lernenden
  • Einfache Einbindung multimedialer Inhalte (Videos, Audio, etc.)
  • Kombination unterschiedlicher Formen (Blended Learning)
  • Verschiedenes Vorwissen kann besser ausgeglichen werden
  • Lernen je nach Lerntyp sowie Lerntempo möglich
  • e-Learning erhöht die Selbstständigkeit
  • Standardisierte Qualität

 

Ich habe fachliche Rückfragen zu einzelnen Inhalten – an wen kann ich mich wenden?

Im Einleitungstext eines Kurses wird immer ein interner sowie ein externer fachlicher Ansprechpartner aufgeführt. Sollten dennoch Unklarheiten bestehen, wenden Sie sich gerne an den Support (mail@ecoprotec-akademie.de).

 

Kann ich mein Passwort auch noch nachträglich ändern?

Melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten an. Im Reiter „Mein Profil“ finden Sie die Funktion unter „Passwort ändern“.

 

Ist mein Profil öffentlich einsehbar?

Nein, dein Profil sowie deine Daten sind nicht öffentlich einsehbar.

 

Muss auf meinem Endgerät eine Software installiert werden?

Nein, für die Durchführung deiner Lerninhalte musst du die lediglich eine aktuelle Version eines gängigen Browsers auf deinem Endgerät installiert haben. Zusätzliche, nur für die e-Learning Plattform installierte Software brauchst du nicht.

 

Kann ich die Unterweisung auf meinem Mobiltelefon durchführen?

Die Plattform ist nicht für mobile Endgeräte optimiert. Im Einzelfall kann nicht gewährleistet werden, dass Trainingsmodule über mobile Endgeräte richtig dargestellt werden können. Wir empfehlen daher die Durchführung an einem PC, Laptop oder Tablet. 

 

FAQ für Auftraggeber

Was regelt der Vertrag zur Auftragsverarbeitung?

  • Einen Auftragsverarbeitungs-Vertrag (AV-Vertrag) muss nach EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) jedes Unternehmen abschließen, das personenbezogene Daten im Auftrag – also von einem Dienstleister verarbeiten lässt – zuvor Auftragsdatenverarbeitungs-Vertrag. Der zu schließende AV-Vertrag regelt die Rechte und Pflichten von Aufraggeber und Auftragnehmer sowie ggfs. einzusetzenden Subdienstleistern. So soll u. a. gewährleistet werden, dass der Auftragnehmer, die ihm anvertrauten Daten nur zu den Zwecken verarbeitet, für die der Auftraggeber die Daten erhoben hat. Vor allem aber wird der Dienstleister verpflichtet, die Daten in entsprechendem Maße zu schützen.
  • Die Schließung eines Auftragsverarbeitungs-Vertrags mit der ecoprotec Akademie GmbH für die Bereitstellung der Lerninhalte ist unabhängig von einem bestehenden Vertragsverhältnis mit der ecoprotec GmbH.

 

Wie werden die Zugänge angelegt? Welche Importmöglichkeiten gibt es?

  • Anmeldung mit einer Nutzerliste (csv-Datei):

Die Nutzer werden der ecoprotec Akademie in Form einer Excel-Liste zur Verfügung gestellt. Hierbei können Sie beim Benutzernamen wählen zwischen:

  1. Vorname Name
  2. E-Mail-Adresse
  3. Personalnummer

 

  • Anmeldung mit einer PIN (Persönliche Identifikationsnummer)

Sie nennen uns die Anzahl der erforderlichen PIN (=Anzahl Nutzer) und wir senden Ihnen zum Start der Laufzeit eine Liste mit verfügbaren PIN via E-Mail. Der Auftraggeber verteilt intern an die Nutzer die PIN. Wenn sich ein Nutzer mit der PIN registriert hat, ist die PIN erloschen. Der Nutzer hat sich mit erfolgreicher Registrierung ein Nutzerkonto erstellt und kann sich ab sofort mit seinem gewählten Benutzernamen und dem selbst vergebenem Passwort anmelden.

 

Wie lange haben meine Mitarbeitenden Zugriff auf die Inhalte und wann beginnt die Laufzeit?

Der Vertrag wird immer individuell mit dem Auftraggeber geschlossen. Wir beginnen mit der Laufzeit immer zum 1. eines Monats. Die Laufzeit beträgt ab dann 12 Monate.

 

Wie kann ich als verantwortliche Stelle den Durchführungsstatus monitoren?

Wir können je Kurs einen „Gruppenleiter:in“ einstellen. Die Gruppenleitung hat das Recht den Durchführungsstatus aller Nutzer einzusehen.

 

Müssen wir selbst die Nutzer an die Durchführung erinnern?

Wenn die ecoprotec Akademie ebenfalls die E-Mail-Adressen der Nutzer erhält, kann das System automatisch Erinnerungen versenden. Der Turnus kann dabei individuell festgelegt werden (1x im Monat, quartalsweise, halbjährlich)

 

Wie erhalten wir den Nachweis für unsere Dokumentationspflicht?

Die ecoprotec Akademie erstellt nach Ende der Laufzeit einen Sammelunterweisungsnachweis und stellt diesen dem Auftraggeber im PDF-Format zur Verfügung. Die Nachweispflicht liegt beim Auftraggeber.

 

Besteht die Möglichkeit ein Zertifikat nach Abschluss eines Kurses zu erhalten?

Jeder Nutzer kann sich nach Abschluss des Kurses ein Zertifikat generieren. Der Gruppenleiter kann diese ebenfalls einsehen und speichern. Diese Funktion muss vorab ausdrücklich beauftragt werden.

 

Können Nutzer während der Laufzeit nachgemeldet werden?

Es besteht die Möglichkeit zum Monatsultimo oder quartalsweise Nutzer via E-Mail nachzumelden. Dies wird von der ecoprotec Akademie über die gesamte Laufzeit dokumentiert und zum Ende der Laufzeit gem. Angebot nachberechnet.